Defizite

Bei meinen Mitbewohnern zeigen sich so allerlei Defizite, an denen sich ablesen lässt was in deren Familien vermittelt wurde und was nicht.
Über gestapeltes Geschirr beschwere ich mich ja gar nicht mehr. Das ist oft einfach nur Bequemlichkeit und zum Glück kochen die beiden nur sehr selten.
Aber Stichwort 'Kochen':
Der eine kaufte sich zwei Dosen Einmachgemüse, kippte diese in einen Topf, kochte alles auf und schüttete noch etwas Instantgewürze hinzu. Damit verzog er sich in sein Zimmer.
Ein anderes Mal kam er auf mich zu und äusserte die Vermutung, dass ja mit unserem Ofen etwas nicht stimmen könnte. 'Wieso?' fragte ich und er antwortete, dass seine Lasagne merkwürdig geschmeckt hätte. 'War das etwa die tiefgekühlte Lasagne, die du eine Wochen im Kühlschrank anstatt in der Tiefkühltruhe aufbewahrt hast?' Natürlich war sie das.
Der andere versuchte sich am Kochen und hatte gleich nach dem ersten Mal mächtig Durchfall. Er wunderte sich und wusste nicht woran das gelegen hätte. Die fertig gekochten Nudeln mit der Pastasauce und dem öligen Gemisch aus fetthaltigem Hackfleisch und zeronnenem Tütenkäse packte er unabgedeckt in den Kühlschrank, um das völlig eingetrocknete Pastagericht nach mehreren Tagen - und wieder verwundert - in den Bioabfall zu werfen.

Beide haben Eltern, Schwestern und Brüder - ich frage mich was und wie dort mit Lebensmitteln umgegangen wird.
Cut1977 - 27. Apr, 15:53

Du hast schon einmal einen ähnlichen Beitrag gepostet, in dem du von dem Essensverhalten deiner Mitbewohner berichtetest. Es scheint dir also um ein Prinzip zu gehen, dass du nicht nur für dich selbst sondern auch für andere Menschen verwirklicht sehen möchtest. Für mich stellt sich die Frage, inwieweit Essenskultur für dich als Teil des Lebens und als Teil deiner Mitmenschen wichtig ist.

pluswit - 6. Mai, 13:41

Nein, es geht mir nicht um die Verwirklichung irgend eines Prinzips. Es wundert mich wie desinteressiert und gleichgültig einige Leute mit Lebensmitteln und ihrer Zubereitung umgehen, obwohl sie es sich leisten können gut und ausgewogen zu essen.
Ich glaube lediglich daran, dass man ist, was man isst.

Disklammer

Cut1977 und Pluswit versuchen es.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suchen und Finden

 

Musikliste


Nirvana
Nevermind


Nirvana
Bleach


Nirvana
In Utero


Nirvana
Incesticide

Lesestoff


Sinclair Lewis
Babbitt

Gesehen oder Verpasst?

Archiv

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
16
17
18
19
21
23
24
28
29
30
 

Aktuelle Beiträge

Hallo Pythargoras, Hinsichtlich. ..
Hallo Pythargoras, Hinsichtlich der neusten politischen...
Witkacy - 29. Okt, 22:13
Frage an Keats79
Was ist aus der NPG geworden? Der Blog existiert noch,...
Pythagoras - 6. Okt, 16:02
Sit down, relax.
-Pause Button- Play. Bipolar
pluswit - 8. Aug, 08:48
Nein, es geht mir nicht...
Nein, es geht mir nicht um die Verwirklichung irgend...
pluswit - 6. Mai, 13:41
Redundanz, Tautologie,...
Redundanz, Tautologie, Pleonasmus, Hendiadyoin
Cut1977 - 27. Apr, 21:50

Status

Online seit 5182 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Okt, 22:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


footer


Kunst und Alltag
Pax Americana
quote-wise
Sounds & Noises
War Letters
Wer noch jung ist...
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren